Das Praxis-Modul des Business-Führerscheins: Der Schüler-als-Bosse Tag!

Im Rahmen des Programms „Der Business-Führerschein“ begleiten die Teilnehmer einen Tag lang einen Firmeninhaber, Geschäftsführer oder eine Führungskraft. Sie schauen ihm/ihr über die Schulter, arbeiten mit ihm/ihr mit, bekommen nach Möglichkeit aber auch ihre eigenen Aufgaben. Durch das „Mitlaufen“ erleben die Schüler den Arbeitsalltag einer Führungspersönlichkeit hautnah und erhalten individuelle Einblicke, wie sich Unternehmertum, Verantwortung und ein auf Leistung und Wertschöpfung ausgerichteter Berufsalltag „anfühlen“.

„Schüler als Bosse“ findet am schulfreien Buß- und Bettag statt, am Mittwoch, den 21.11.2018, und dauert mindestens von 08:00 bis 13:00 Uhr (je nach Absprache). Der genaue Ablauf liegt in der Verantwortung der jeweiligen Führungskraft, am Ende gibt es ein Feedbackgespräch, bei dem beide Seiten ihre Eindrücke und Erkenntnisse offen austauschen. Für das Feedbackgespräch erhalten alle Teilnehmer eine Themen-Vorlage.

Eine der zentralen Aufgaben der Teilnehmer des Schülerkompetenztrainings „Der Business-Führerschein“ ist es, sich frühzeitig selbst einen Platz in einem Unternehmen oder einer Institution auszusuchen und zu organisieren.

Bildnachweis: Schüler-als-Bosse-Tag 2016  © Stadt Coburg, Hauptamt, Büro Oberbürgermeister Norbert Tessmer, Schülerin Gymnasium Ernestinum Coburg